08.2017

diverse logoentwicklungen

verständlichkeit, unverwechselbarkeit, einprägsamkeit, reproduzierbarkeit und spezielle anforderungen. diese fünf säulen der konzeption einer »wortmarke«, eines »signets« oder die verbindung beider, der »wort-bild-marke«, sind hilfreiche richtlinien. als gestalter sollte man natürlich eingedenk dieser grundsätze verfahren. am wichtigsten sind jedoch intuition und ein fast meditatives auseinandersetzen mit dem wunsch des kunden.